Schule

Gute Zeiten für bessere Schulen!

Unsere rot-grüne Landesregierung sorgt mit einem 2-Milliarden-Euro-Programm dafür, dass die Städte und Gemeinden ordentlich investieren können in Schulgebäude und Sporthallen. Unsere Karte zeigt, wie viel Geld bis 2020 in die einzelnen Orte in NRW fließt.

 

Das Geld darf dazu verwendet werden Schulgebäude instand zu setzen, Sporthallen zu sanieren oder die digitale Infrastruktur der Schulen zu verbessern. Besonders gut: Die Städte, Kreise und Gemeinden müssen kein eigenes Geld zuschießen! Auf der Karte stellt jeder grüne Punkt eine Stadt oder Gemeinde dar. Finde jetzt einfach heraus, wie viel bei Dir vor Ort aus dem 2-Milliarden-Euro-Programm verwendet wird.

Von 2017 bis 2020 wird das Geld über das Programm „Gute Schule 2020“ in vier gleichen Teilen ausgezahlt. Die Auszahlung erfolgt über die NRW.Bank. Zinsen und Tilgung für die Kredite übernimmt das Land NRW. Das bedeutet: Den Städten und Gemeinden entstehen hierfür keine Kosten.

Weitere Informationen zum Programm „Gute Schule 2020“ gibt es hier.

Neuste Artikel

Tihange

Menschenkette gegen Tihange

Tihange

Liste der Störfälle

Ähnliche Artikel