Queer

Putin, my ass – Liebe ist Menschenrecht!

Rund 200 Menschen haben am heutigen Sonntag vor dem Russischen Generalkonsulat in Bonn gegen die Anti-Homosexuellen-Gesetze der Putin-Regierung demonstriert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer protestierten mit einem öffentlichen »Kiss-In« gegen die Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuelle, Transgender, Trans- und Intersexuelle in Russland.

Auch wir GRÜNE haben uns an der Aktion beteiligt, um ein friedliches Zeichen für Menschenrechte weltweit zu setzen. An der Aktion nahmen neben unserem Landesvorsitzenden Sven Lehmann und Landtagsabgeordneten Arndt Klocke viele GRÜNE aus der Region teil.

Die Demonstration vor dem russischen Generalkonsulat war Teil der weltweiten Aktion »Global Kiss-In. To russia with love«, die in 54 Städten auf sechs Kontinenten geplant war.

Bereits am vergangenen Wochenende hatten mehr als 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Berlin gegen die russische Politik demonstriert und an die deutsche Regierung und die Sponsoren der Olympischen Winterspiele 2014 in Russland appelliert, sich gegen Homophobie einzusetzen.

Sven Lehmann nach der Aktion:

Liebe ist Menschenrecht!

„Mit den Kiss-In zeigen wir Solidarität mit Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, Trans- und Intersexuellen in Russland. Die internationale Botschaft lautet: Die diskriminierende Politik bleibt nicht unwidersprochen. Die menschenverachtenden Putin-Gesetze müssen sofort zurückgenommen werden!“

Neuste Artikel

Landtagswahl 2017

Der Rückschritt wird Regierungsagenda

Tihange

Menschenkette gegen Tihange

Ähnliche Artikel