Dr. Gregor Kaiser

Ich (41 Jahre) lebe mit meiner Frau und unseren vier Kindern in Lennestadt-Oberelspe und bewirtschafte
dort einen Forstbetrieb mit ökologischer Weihnachtsbaumproduktion und kleiner
Landwirtschaft. Ich habe Biologie und Sozialwissenschaften studiert, an der Uni Kassel und
am Wuppertal Institut zu Fragen der internationalen Biodiversitätspolitik und geistigen
Eigentumsrechten promoviert und parallel unsere Kinder versorgt. Politisch habe ich mich in
den letzten Jahren v.a. mit den Themen Landwirtschaft, Wald, Eine Welt und
Rassismus/Rechtsradikalismus beschäftigt. Ich arbeite u.a. in der Grünen Ratsfraktion
Lennestadt mit sowie als Sachkundiger Bürger im Bauausschuss. Des Weiteren bin ich in der
LAG Landwirtschaft, Wald, ländlicher Raum aktiv; ich bin Geschäftsführer der FBG Oberelspe,
Vorsitzender der AG es TUT sich WAS e.V. (seit 20 Jahren gegen Rechtsradikalismus und
Neofaschismus und für Humanität, Toleranz und Menschlichkeit, Flüchtlingshilfe) sowie im
Landesvorstand der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft und im Beirat des Gen-Ethischen Netzwerks.