Nyke Slawik

Als Jugendliche brachte mich die neue Anti-Atombewegung nach Fukushima zur Grünen Jugend und später zu den Grünen. Geblieben bin ich, weil ich als junge, transidente Frau bei den Grünen eine politische Stimme fand, die mir andernorts verwehrt blieb. Der Einsatz für Frauen und für queere Menschen sowie der Einsatz junger Menschen, in ihrem Kampf gegen den Klimawandel gehört zu werden, treibt mich an. Ich kämpfe für ein Europa, das in einer globalisierten Welt, zusammenarbeitet statt gegeneinander und sich für Frieden, Menschenrechte und eine saubere Umwelt einsetzt.