Bildung

Einschulung: Bisherige Stichtags-Regelung durch kindgerechte Lösung ersetzen

Zur Petition zur Änderung des Einschulungs-Stichtags erklärt der Vorsitzende der GRÜNEN NRW, Felix Banaszak:

„Mehr als 42.000 Unterschriften sprechen eine deutliche Sprache: Der starre Einschulungs-Stichtag 30.09. wird vielen Kindern nicht gerecht. Den Impuls der Eltern, die Vorgabe aufzubrechen, unterstützen wir. Jedes Kind ist anders und hat andere Bedürfnisse. Gerade in diesem Alter entwickeln sich Kinder sehr unterschiedlich. Viele können die zusätzliche Zeit in der Kita gut gebrauchen. Die Petition sollte dazu führen, die bisherige Regelung durch eine kindgerechte zu ersetzen – etwa durch die Schaffung eines Korridors, in dem Eltern sich auch für eine spätere Einschulung entscheiden können.“

Neuste Artikel

Landesvorstand

Umweltschutz braucht nicht nur Worte, sondern Taten – NRW muss am Nationalpark Senne festhalten

LDK-Beschluss

SELBSTBESTIMMT LERNEN, SELBSTBESTIMMT LEBEN. BILDUNG FÜR DAS 21. JAHRHUNDERT

Ähnliche Artikel