Gleichberechtigung

Männer sagen „Nicht mit mir!“ zu sexualisierter Gewalt

Zum Internationalen Frauentag (08. März) unterstützt Sven Lehmann, Vorsitzender GRÜNE NRW, als Erstunterzeichner eine bundesweite Kampagne von Männern, die sagen: „Nicht mit mir!“.

In der Kampagne sprechen sich Männer gegen jede Form von sexualisierter Gewalt, Rassismus und das Recht des Stärkeren aus.

Zum Thema erklärt Sven Lehmann, Vorsitzender GRÜNE NRW: 

„Ich unterstütze die Kampagne, weil ich jede Art von Gewalt schon immer scheiße fand – nicht erst, seitdem die Täter von Silvester aus Nordafrika stammen. Immer! Es ist an der Zeit, dass Männer Gesicht zeigen und jeder Form der sexualisierten Gewalt ein klares Stoppschild entgegenstellen. Gerade am Internationalen Frauentag wollen wir mit der Kampagne zeigen: Sexualisierte Gewalt – gegen Menschen egal welchen Geschlechts – ist ein Angriff auf die sexuelle Selbstbestimmung und geht alle an. Wir kämpfen an der Seite von frauenpolitischen Organisationen dafür, dass Schutzlücken im Gesetz endlich geschlossen werden. Ein Nein muss reichen – dieser Grundsatz muss immer und überall gelten, endlich aber auch im deutschen Sexualstrafrecht.“

Den kompletten Aufruf und alle Unterstützer finden Sie unter: http://www.nichtmitmir.eu/ 

Neuste Artikel

Landesvorstand

Umweltschutz braucht nicht nur Worte, sondern Taten – NRW muss am Nationalpark Senne festhalten

LDK-Beschluss

SELBSTBESTIMMT LERNEN, SELBSTBESTIMMT LEBEN. BILDUNG FÜR DAS 21. JAHRHUNDERT

Ähnliche Artikel