LDK-Beschluss

Keine pauschale Erhöhung der Grunderwerbssteuer

Für eine nach Altbestand und Neubau differenzierende Grunderwerbssteuer

Die LDK beauftragt die Landtagsfraktion die rechtlichen Voraussetzungen zu prüfen, eine nach Altbestand und Neubau differenzierende Grunderwerbssteuer zu verankern; gegebenenfalls über eine Bundesratsinitiative die Voraussetzung dafür auf den Weg zu bringen. Wünschenswert wäre eine gesetzliche Weiterentwicklung der Grunderwerbssteuer mit einer ökologischen Komponente noch in der laufenden Legislaturperiode.

Neuste Artikel

Corona

Omikron verlangt unmittelbares Handeln

Braunkohle Kohle Kohleausstieg

Ampel-Koalition strebt Kohleausstieg bis 2030 an: Landesregierung muss in den Dörfern jetzt alle Signale auf Zukunft stellen

Landtagswahl 2022

Parteitag beendet – Programm und Personal für Landtagswahlkampf steht

Ähnliche Artikel