LDK-Beschluss

Keine pauschale Erhöhung der Grunderwerbssteuer

Für eine nach Altbestand und Neubau differenzierende Grunderwerbssteuer

Die LDK beauftragt die Landtagsfraktion die rechtlichen Voraussetzungen zu prüfen, eine nach Altbestand und Neubau differenzierende Grunderwerbssteuer zu verankern; gegebenenfalls über eine Bundesratsinitiative die Voraussetzung dafür auf den Weg zu bringen. Wünschenswert wäre eine gesetzliche Weiterentwicklung der Grunderwerbssteuer mit einer ökologischen Komponente noch in der laufenden Legislaturperiode.

Neuste Artikel

Herzlichen Glückwunsch, Hendrik Wüst!

GRÜNE NRW wählen neue Parteispitze

Pressemitteilung

GRÜNE stimmen für Koalition mit der CDU NRW

Ähnliche Artikel