GRÜNE NRW wählen neue Parteispitze

Die Grünen in Nordrhein-Westfalen haben heute auf ihrem Parteitag in Bielefeld einen neuen Landesvorstand gewählt. Yazgülü Zeybek wurde mit 91,8 Prozent der Stimmen zur neuen Parteichefin gewählt. Die 35-jährige Politikwissenschaftlerin aus Wuppertal folgt auf Mona Neubaur. Zum Co-Parteichef wurde Tim Achtermeyer mit 81,8 Prozent der Stimmen gewählt. Der 28-jährige Bonner ist seit dem 15. Mai Abgeordneter der grünen Landtagsfraktion und folgt auf Felix Banaszak.

Yazgülü Zeybek erklärt: “Wir haben das Vertrauen der Wähler*innen in NRW mit unserem Angebot gewonnen, NRW gerechter zu machen und nachhaltigen, klimaneutralen Wohlstand zu schaffen. Dieses Angebot gilt es jetzt einzulösen. Ich bin dankbar, dass unsere Partei nun die große Chance hat, dieses Bundesland mitzuregieren. Als Partei ist es unsere Aufgabe, über den Horizont der Regierungsarbeit hinauszudenken und grüne Positionen deutlich zu artikulieren – auch ohne die Einschränkungen, die Koalitionskompromisse manchmal mit sich bringen können. Wir brauchen die Bereitschaft der Menschen in NRW, mit uns zu gehen. Dafür will ich als Landesvorsitzende werben – ich will eine Politik machen, die Zuversicht ausstrahlt, die den Menschen Mut macht, die notwendigen Veränderungen mit uns zu gestalten.”

Tim Achtermeyer erklärt: “NRW steht vor einem großen Umbruchprozess. Mit starken Grünen in der Regierung haben wir jetzt die Chance, die Transformation positiv zu gestalten und aus NRW das erste klimaneutrale Industrieland zu machen. Es ist entscheidend, dass wir als offene Bündnispartei im Dialog bleiben. Ich möchte als Landesvorsitzender dafür sorgen, dass sie gerade in Regierungszeiten ein Ort des Mitmachens, Forum des Austausches, Ideenschmiede und Reallabor ist. Im Dialog zu bleiben, für Politik zu werben, aber auch dazu bereit zu sein, sich kritisch zu hinterfragen, ist der zentrale Auftrag einer vitalen Partei. Ich freue mich auf diese Aufgabe.”

Raoul Roßbach (KV Herne) wurde als politischer Geschäftsführer und Anja von Marenholtz (KV Rhein-Erft) als Landesschatzmeisterin bestätigt. Beide sind seit 2018 im Amt. Die rund 280 Delegierten wählten außerdem Laura Steeger, Alexandra Schoo, Firat Yaksan und Florian Pankowski als Beisitzer*innen des Landesvorstands.

Neuste Artikel

Herzlichen Glückwunsch, Hendrik Wüst!

Pressemitteilung

GRÜNE stimmen für Koalition mit der CDU NRW

Koalitionsvertrag

CDU und GRÜNE schließen Koalitionsgespräche erfolgreich ab

Ähnliche Artikel