Yazgülü Zeybek: „Eine fantastische Nachricht für Studierende in NRW und Deutschland”

Yazgülü Zeybek, Landesvorsitzende der GRÜNEN NRW, zur Einigung von Bund und Länder auf ein bundesweit einheitliches solidarisches Semesterticket auf Basis des Deutschlandtickets:
„Das ist eine fantastische Nachricht für Studierende in Nordrhein-Westfalen und in Deutschland. Das rabattierte Deutschlandticket gibt mehr als 700.000 Studierenden in NRW die Sicherheit, sich frei in Deutschland bewegen zu können. Und das Ticket für 29,40 Euro entlastet die vielen Studierenden finanziell enorm, die auf den ÖPNV angewiesen sind und unter steigenden Preisen ächzen. Die Einigung war ein hartes Stück Arbeit, aber ich bin froh, dass der Bund dem Vorschlag der Länder nun endlich gefolgt ist. Ich danke Oliver Krischer für sein unermüdliches Engagement für die Studierenden in NRW und Deutschland. Jetzt ist es wichtig, dass wir die Finanzierung des Deutschladtickets langfristig absichern, damit der ÖPNV dauerhaft für alle bezahlbar bleibt.“

Neuste Artikel

FAQ zur Cannabis-Legalisierung

Grüne in Verantwortung

Microsoft kommt nach NRW: “Historischer Erfolg für das Technologieland Nordrhein-Westfalen”

Tim Achtermeyer: “Wir stehen gemeinsam auf.”

Ähnliche Artikel