Auf die Plätze, mutig, los!

Der Weg zum Wahlprogramm 2017

Nordrhein-Westfalen braucht eine starke Stimme für den Umwelt- und Naturschutz, für eine bessere und gerechtere Bildung und für ein offenes und menschliches Bundesland. NRW braucht GRÜN!

Gemeinsam mit den Menschen wollen wir deshalb die GRÜNEN Projekte der Zukunft entwickeln.

Entwurf des Wahlprogramms zur Landtagswahl 2017 in NRW.

Entwurf des Wahlprogramms


Programmprozess

Was bisher passiert ist

Ende Januar sind wir mit unserer gut besuchten Auftaktveranstaltung gemeinsam mit Euch in den Programmprozess gestartet. Über die Online-Beteiligung konntet ihr dann in den letzten Monaten Eure Ideen einbringen. Unser Ziel war es dabei, über den Tellerrand zu blicken, ganz gezielt auch kontroverse Themen zu behandeln und festgefahrene Ansichten mal gründlich „quer zu bürsten“. Das Online-Tool wurde sehr gut angenommen, ihr habt fleißig Anträge hochgeladen und wild diskutiert. Und – Hut ab – insgesamt sind dabei ca. 500 Ideen für unser Landtagswahlprogramm zusammengekommen. Danke für Eure Ideen, Eure Visionen und Euren Mut!

Eingereichte Ideen 

Im Anschluss haben wir alle Ideen gesammelt und in Ruhe ausgewertet. Über die Sommerferien erfolgte die Erarbeitung eines ersten Programmentwurfs. Dieser wurde dann noch einmal in den Landesarbeitsgemeinschaften beraten. Am 7. Oktober wurde der Programmentwurf dann vom Landesvorstand beschlossen und als Antrag zur LDK im Dezember eingereicht.

Entwurf des Wahlprogramms

Was jetzt noch kommt

Auf der LDK im Dezember haben wir das Landtagswahlprogramm beschlossen. Derzeit werden alle Änderungsanträge eingepflegt und das Programm nochmal redigiert.

Wir freuen uns darauf, weiterhin mit Euch in Richtung Zukunft zu denken!

Zeitplan

So kommen wir zum Programm

  • 30. Januar: Auftakt zum Programmprozess.
    Auf die Plätze, mutig, los! Wir gestalten das NRW der Zukunft. 
  • ab 30. Januar: Sammelphase:
    Wir sammeln Ideen von Mitgliedern, LAGen und Verbänden. Sowohl über eine OnlineBeteiligung, als auch in Terminen vor Ort (in KVen, LAGen, etc.) 
  • 23. April: Landesparteitag (LDK) in Neuss mit Workshops 
  • Über die Sommerferien: Fertigstellung des ersten Programmentwurfs 
  • 5.-18. September: Rückmeldephase für LAGen u.a. 
  • 7. Oktober: Beschluss des Landesvorstands über den Programmentwurf 
  • 10. Oktober: Der Programm-Entwurf geht online ✓
  • November: Präambel und Kapitel-Einführungen ✓
  • 22. November, 12:00 Uhr: Eingangsfrist für Änderungsanträge zum Programmentwurf ✓
  • 2.-4. Dezember: Beschluss des Programms auf der LDK in Oberhausen ✓
  • Im Anschluss: Einpflegen der Änderungsanträge, Redigieren und Korrektur

Alte Wahlprogramme

Grüner Zukunftsplan: Update 2012 – Unsere Schwerpunkte

Wahlprogramm der Grünen NRW zu den Neuwahlen des Landtags 2012

Nach fast zwei Jahren Minderheitsregierung haben wir viel von unserem Grünen Wahlprogramm aus dem Jahr 2010 in die Tat umsetzen können – vieles bleibt aber noch zu tun. Deshalb aktualisieren wir den Zukunftsplan 2010 mit diesem Update: mit neuen Ideen und Projekten, klaren Schwerpunkten und dem Willen, weiterhin Verantwortung für NRW zu übernehmen!

Grünes Wahlprogramm 2012 als PDF-Datei herunterladen


Grüner Zukunftsplan 2010

Wahlprogramm der Grünen NRW zu den Landtagswahlen 2010

Mit dem Zukunftsplan für NRW möchten wir die Bürgerinnen und Bürger überzeugen, uns am 9. Mai 2010 Ihre Stimme zu geben. Eine Stimme für ein anderes Nordrhein-Westfalen. Denn um nichts weniger als das geht es bei der anstehenden Wahl. Es ist nicht einfach eine von vielen Wahlen in den letzten Monaten. Es ist nicht einfach die Frage, wer an der Spitze des Bundeslandes steht. Es ist nicht einfach eine Wahl für die nächsten fünf Jahre. Es ist eine echte Richtungsentscheidung – wir Grünen wollen das Zugpferd für die richtige Richtung sein. Mit unserem Zukunftsplan für NRW verfolgen wir Grünen ein großes Ziel: Wir wollen ein nachhaltiges, bildungsgerechtes und soziales Nordrhein- Westfalen schaffen. Genau darum dreht sich unsere Politik.

Grünes Wahlprogramm 2010 als PDF-Datei herunterladen