Sitzung der LAG Europa, Frieden und Internationales

Freitag, 25. März 2022, 18:30 Uhr Bis 25.03.2022 19:30 Uhr

Liebe Freund:innen,

hier möchten wir auf zwei Veranstaltungen der LAG Europa, Frieden und Internationales am kommenden Wochenende hinweisen.

Freitag, 25.03, 18:30 – 19:30 Uhr „Zeitenwende: Putins Angriffskrieg in der Ukraine“ Diskussion mit Dr. Raphael Lutz, Berivan Aymaz, MdL & Robin Wagener, MdB

Putins Angriffskrieg richtet sich das Bekenntnis der Menschen in der Ukraine zu Europa und Menschenrechten und tastet Frieden, Demokratie und Freiheit in ganz Europa an. Deswegen möchten wir am ersten Tag über die aktuelle Situation in der Ukraine sprechen, Raum geben für eure Fragen und die notwendige Debatte um die tieferen (sicherheits-)politische Implikationen dieses Krieges mit euch führen. Die humanitäre Lage in Städten wie Mariupol, Wolnowacha, Sumy und anderswo verschlechtert sich zusehends. Aufgrund plausibler Hinweise auf mutmaßliche Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit der russischen Streitkräfte hat der Internationale Gerichtshof in Den Haag bereits Ermittlung aufgenommen. Hunderttausende Menschen wurden zur Flucht gezwungen. Zusammen mit dem Historiker Dr. Raphael Lutz von der Universität Jena, Berivan Aymaz, MdL & Robin Wagener, MdB wollen wir die jüngsten Entwicklungen in der Ukraine darstellen.

https://ruhr-uni-bochum.zoom.us/j/68714202671?pwd=WlhxREE3TGdFcUNMWTNkYTlHSkxTQT09

Samstag, 26.03., 10:00 – 12:00 Uhr „Die internationale Biodiversitätskrise und ihre Folgen“ Input & Diskussion mit Prof. Settele (IPBES) und Jan-Niclas Gesenhues, MdB

An dem zweiten Tag unseres LAG Wochenendes möchten wir uns der internationalen Biodiversitätskrise widmen. Das Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES) stellt in seinem jüngsten Jahresbericht fest: der Zustand von Ökosystem und damit die lebenswichtigen Funktionen und Dienste, die sie für den Menschen bereitstellen, hat sich weiter verschlechtert. Die Arbeit des Weltbiodiversitätsrates (IPBES), die Folgen des Verlusts an Artenvielfalt, wie wir den Zielen der Convention on Biological Diversity in NRW zuarbeiten können und eine Rückschau auf die Verhandlungen in Kuming, wollen wir an diesem Tag mit euch nachzeichnen. Wir freuen uns dazu unseren MdB Jan-Niclas Gesenhues aus dem Umweltausschuss und dem Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung begrüßen zu dürfen. Außerdem freuen wir uns den Input von Prof. Settele, der als Agrarbiologe und Ökologe u.a. als Lead Author für das IPBES tätigt ist.

https://ruhr-uni-bochum.zoom.us/j/65212503372?pwd=ZS9wNGpNWTBKT21RM1k2emVIVDY2Zz09

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und spannende Diskussionen!

Eurer Sprecher:innenteam Anna, Jonas & Alex