Familien

Kinder, Kita und Familien – Grüne Ziele bei der Kommunalwahl 2020

Nur eine familien- und kinderfreundliche Gemeinde ist auch eine zukunftsfähige Gemeinde. Und Kinder brauchen Platz! Einen Kitaplatz oder Ganztagsplatz in der Schule, Platz zum Spielen und einen Platz in unserer Demokratie.

Wir gestalten Orte und Plätze so, dass Kinder draußen sicher spielen können. Den Verkehr gestalten wir so, dass weniger Gefahren für Kinder bestehen – etwa mit verkehrsberuhigten Zonen und gut einsehbaren Überquerungen.

Wir Grüne kämpfen schon lange für gute Kinderbetreuung und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In der Corona-Krise haben wir erlebt, was passiert, wenn Kita und Co. wegbrechen und Eltern, insbesondere Mütter, mit der Kinderbetreuung alleine gelassen werden. Damit das nicht noch einmal passiert, setzen wir uns für regelmäßige und flächendeckende Tests in Kitas (und anderen großen Einrichtungen und Betrieben) ein, um Infektionsherde frühzeitig zu erkennen. Denn Kinder und Familien leiden unter einem Lockdown mit am meisten.

Wir setzen uns überall im Land für ausreichend Plätze in Kitas und bei Tageseltern in der Nähe des Wohnortes ein. Qualität bei der frühkindlichen Bildung schreiben wir groß. Wir sorgen für flexiblere Öffnungszeiten und weiten das Ganztagsangebot an Schulen und Kitas aus. Zu einer guten Ganztagsbetreuung gehört auch ein ausgewogenes, gutes Mittagessen für alle Kinder.

Für uns Grüne ist außerdem zentral, dass Kinder, Jugendliche und Eltern bei der Gestaltung ihrer Lern- und Lebenswelten mitbestimmen können. Denn wir nehmen diejenigen ernst, denen die Zukunft gehört.

Neuste Artikel

GRÜNE NRW trauern um Marlis Bredehorst

Danke an alle Mandatsträger*innen

Geldscheine

Finanzminister Lienenkämper muss Qiagen-Vorwürfe aufklären

Ähnliche Artikel