Tagung der LAG Altenpolitik

Veranstaltet von: LAG Altenpolitik

Was ist „Age-friendly Cities and Communities“?

Das „Globale Netzwerk der WHO für altersfreundliche Städte und Gemeinden“ ist ein globales Netzwerk und eine Initiative der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Die Mitgliederstädte verpflichten sich, den Bedürfnissen älterer Menschen erhöhte Aufmerksamkeit zu schenken. Es wurde 2010 gegründet.
Während in Europa bereits eine Vielzahl von Kommunen diesem Netzwerk beigetreten sind, ist die Beachtung in Deutschland für eine Beteiligung an dem WHO-Netzwerk bisher leider noch gering ausgeprägt. Bislang ist nur die Stadt Radevormwald Mitglied des weltweiten Netzwerkes „Altersgerechter Städte“.
Das sollte sich ändern. Hamburg und Münster haben sich auf den Weg gemacht und hierzu bereits Beschlüsse in Rat und Bürgerschaft gefasst. Wir wollen als GRÜNE dies auch in weiteren Städten und Gemeinden umsetzen.
hierzu haben wir u.a. die Sozial- und Altenplanerin der Stadt Münster, Chris Menke eingeladen

Grüne Initiativen zu AfC+C;
Hamburg: Grünes Zukunftsprogramm 2020 + Verankert im Koalitionsvertrag SPD/GRÜNE
Münster: Ratsantrag der GRÜNEN und CDU und Ratsbeschluss; verankert im Bündnis-Vertrag GRÜNE/SPD/VOLT
Berlin: Aufnahme AfC in d GRÜNE Wahlprogramm GRÜNE
NRW: Beschluss des Grünen Landesparteirat (Leben im Quartier)

Teilnahme über diesen Link:
https://us02web.zoom.us/j/89252230002?pwd=a3Bvblp6cW5VRzViN1V6SDlIVnVyUT09