Landwirtschaft

Wo Eier drin sind, muss Kennzeichnung drauf

Aldi nimmt alle Eier aus den Regalen. Die Verbraucherinnen und Verbraucher machen sich Sorgen. Und der Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt? Spielt herunter und wehrt ab. Wir wollen den Skandal restlos aufklären und fordern u.a. eine Kennzeichnung von Lebensmitteln, in denen Eier verarbeitet sind (Nudeln, Kekse u.a.).

In Millionen von Euern wurde das Gift Fipronil gefunden. Nicht nur das Gift in den Eiern auch der Umgang mit dieser Gefährdung ist ein Skandal. Wir brauchen erstens rückhaltlose Aufklärung. Und zweitens schnellere und bessere Auskünfte statt unklare Informationshäppchen durch einen überforderten Landwirtschaftsminister. Wir fordern dringend auch eine Information auf verarbeiteten Produkten, die Eier enthalten, aus welchem Betrieb diese stammen. Verbraucherinnen und Verbraucher haben mehr Schutz verdient. Nudeln, Kuchen, Mayo – Wo Eier drin sind, muss Kennzeichnung drauf!

 

Neuste Artikel

Kommunalfinanzen Kommunen

Gießkannenprinzip gescheitert – finanzschwache Kommunen gezielt fördern

Schwarz-Gelb

Versprochen und gebrochen: Die Wahlkampflügen von CDU und FDP

Ähnliche Artikel