Kinder

GRÜNE NRW unterstützen Kita-Aktionsbündnis „Mehr Große für die Kleinen“

Die GRÜNEN NRW unterstützen das Kita-Aktionsbündnis „Mehr Große für die Kleinen“ und rufen zu einer Demonstration am Donnerstag (23. Mai) in Düsseldorf auf. Das hat der Landesvorstand beschlossen.

Felix Banaszak, Vorsitzender der GRÜNEN NRW erklärt dazu:

Wir unterstützen die Forderung der Erzieher*innen nach verlässlichen Rahmenbedingungen und schließen uns als GRÜNE dem Demonstrationszug am Donnerstag an. Wir haben vollstes Verständnis für die Proteste der Kita-Beschäftigen. Es braucht endlich eine echte Anerkennung der frühkindlichen Bildung, eine bessere Bezahlung der Kita-Beschäftigten und mehr Personal für kleinere Gruppen in den Kitas. Das heißt: NRW benötigt dringend verbindliche Qualitätsstandards in der frühkindlichen Bildung.

Wir fordern verbindliche Fachkraft-Kind-Schlüssel, die zwischen unmittelbarer und mittelbarer pädagogischer Arbeit differenzieren und Fehlzeiten durch Urlaub, Krankheit oder Fortbildung abbilden. Teamgespräche, Vor- und Nachbereitung sowie die Dokumentation von Bildungsprozessen sollen in die Personalbemessung eingerechnet werden.

Neuste Artikel

Kommunales

Mona Neubaur auf Schwimmbadtour in NRW

Kommunales

GRÜNE Vorsitzende Mona Neubaur und Kinderschutzbund eröffnen Schwimmbadtour

Geld allein wird den Wald nicht retten

Ähnliche Artikel